Heidis Sonneinsel

Das Wohlfühl-Solarium

Telefonnummer 0512 / 30 48 24

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 09:00–21:00 Uhr 
Sa, So & Feiertage: 10:00–19:00 Uhr

Aktionen & NewsTipps & InfosHappy Hour

Das Wohlfühl-Solarium | Telefonnummer 0512 / 30 48 24

Duschen

Wissenswertes

Du kannst deine Urlaubsreise vom ersten Tag an unbeschwert genießen, wenn du rechtzeitig vorbräunst. Dein hauteigener Lichtschutz wird durch gezieltes Vorbräunen aufgebaut und ist der beste Schutz gegen Sonnenbrand. Sonnenallergien können verringert oder ganz vermieden werden, jedoch gehört die Behandlung immer mit einem Arzt besprochen.

Vitamin D hat eine Schlüsselfunktion für die Gesundheit. Folglich erhöht ein Vitamin D-Mangel das Krankheitsrisiko ganz erheblich – vor allem im Winter, wenn die Sonne in den nördlichen Regionen der Erde viel zu tief steht, um für die erforderliche UV-Strahlung zu sorgen. Genau auf die UV-Strahlung aber ist der Körper angewiesen, denn Vitamn D wird zu rund 90 Prozent in der Haut gebildet – jedoch nur unter dem Einfluss der Sonne. 

Schuppenflechten, Neurodermitis oder Akne können durch UV Licht gelindert werden. Eine Verbesserung des Hauterscheinungsbildes kann man in vielen Fällen erkennen. Dies bitte immer mit dem behandelten Arzt abklären.

Sonnentipps

Halte unbedingt immer, je nach Hauttyp, die entsprechenden oder empfohlenen Besonnungszeiten ein, so erreichst du Schritt für Schritt deine schonende Wunschbräune.

Medikamente: Einige Medikamente/Arzneimittel (z.B. Antibiotika, Hormone usw.) erhöhen die UV-Empfindlichkeit deiner Haut bzw. ist bei Einnahme mancher Medikamente generell von dem Besuch eines Sonnenstudios abzuraten. Frage am besten deinen Arzt, auch bei Hautirritationen.

Kosmetika: Auf die Benützung diverser Kosmetikartikel muss vor dem Solariumbesuch verzichtet werden. Es handelt sich hauptsächlich um Parfums, Deodorants und Cremen, die nicht für die starke UV-Belastung ausgelegt sind.

Um die Feuchtigkeit der Haut zu erhalten oder aufzubauen, empfehlen sich spezielle Produkte aus der Solarkosmetik. Sie sind parfumfrei und ohne Lichtschutzfaktor. Eincremen sollte davor und danach erfolgen. After Care Lotions können nicht nur zur Unterstützung des Bräunungsergebnisses verwendet werden, sondern eigenen sich für die tägliche Pflege – auch bei Allergien oder Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Psoriasis. 

Lege vor dem Besonnen deinen Schmuck ab, so vermeidest du unschöne Streifen und allergische Reaktionen.

Hauttyp: Die Dosierung der künstlichen Sonne hängt maßgeblich vom Hauttyp ab – kurz: je heller die Haut, desto kürzer und sanfter die Bräunungseinheit. Zudem muss die Intensität des Gerätes berücksichtigt werden. Unser Personal berät dich gern.

Schutzbrille: Benütze stets die bereitgestellten Schutzbrillen unter den UV-Röhren. Die Netzthaut wird geschützt. Kontaktlinsen müssen bei Verwendung der Schutzbrille nicht herausgenommen werden. 

Nicht täglich: Vom täglichen Besuch eines Solariums ist abzuraten. Eine Pause von mindestens zwei Tagen zwischen den Sitzung ist äußerst empfehlenswert. Vermeide einen Sonnenbrand. Ein langes anhaltendes Bräunungsergebnis erzielest du durch einen langsamen hautschonenden Pigmentaufbau.

Sonne in Summe: Als Faustregel gilt: Pro Jahr sollten nicht mehr als 50 Sonnenbäder ohne Hautrötung erfolgt sein – dies gilt für die Zahl der Sonnenbäder im Sonnenstudio und in der freien Natur zusammen. Man sollte generell einen Monat im Jahr nicht ins Sonnenstudio gehen bzw. sich der Sonne aussetzen, um der Haut eine Pause zu gönnen.

Gerne erstellen wir für dich einen, auf deinen Hauttyp abgestimmten Bräunungsplan.


HEIDIS SONNENINSEL Gießenweg 1 6176 Völs Tel: 0512 / 30 48 24 E-Mail: info@sonneninselvoels.at  Impressum